Zum Inhalt springen

Was ist mir heilig? Diözesaner Weltjugendtag 2017

Ein Jugendlicher umarmt den Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke auf dem internationalen Weltjugendtag 2016 in Krakau. pde-Foto: Anika Taiber-Groh

Jugendliche und junge Erwachsene aus dem ganzen Bistum Eichstätt sind zum diözesanen Weltjugendtag eingeladen. Am Palmsonntag, 9. April, erwartet die Teilnehmer ein breites Programm im Dompfarrheim St. Marien in Eichstätt. Das Motto „Was ist mir heilig“ lehnt an das Bibelzitat „Denn der Mächtige hat Großes an mir getan, und sein Name ist heilig“ (Lk 1,49) an. mehr... | Flyer als PDF-Datei | Online-Anmeldung

Jugend- und Ministrantenwallfahrt nach München

100 Jahre Patrona Bavariae, Jugend- und Ministrantenwallfahrt

"Maria #VollDieGnade": Unter diesem Hashtag feiern Jugendliche am 12. und 13. Mai die stärkste Frau Bayerns: Maria, die Mutter Jesu. Das Bischöfliche Jugendamt Eichstätt organisiert dazu eine kostenlose Jugend- und Ministrantenwallfahrt nach München. Höhepunkte sind die Teilnahme am Jugendprogramm auf dem Odeonsplatz und am Gottesdienst zum Jubiläum „100 Jahre Patrona Bavariae“ auf dem Marienplatz. mehr... | Online-Anmeldung

Fast 24.000 Euro für Jugendförderung im Bistum Eichstätt

Stand auf dem Altstadtfest 2016. pde-Foto: Christoph Witczak

Insgesamt 23.626 Euro sind 2016 für die Jugendförderung im Bistum Eichstätt gespendet worden. Im Rahmen der sogenannten Jugendsammelaktion baten am 6. November meist Jugendgruppen nach den Gottesdiensten um einen finanziellen Beitrag. 40 Prozent des Geldes, also 9.450 Euro, bleiben für Zwecke der örtlichen Jugendarbeit in den Pfarreien. 60 Prozent, also 14.176 Euro, kommen der Jugendstiftung der Diözese zugute. mehr...

Jugendfahrt nach Taizé

Taizé

Eine Fahrt zur ökumenischen Brüdergemeinschaft von Taizé in Ostfrankreich bietet die Katholische Jugendstelle Schneemühle an. Die Reise findet von Pfingstmontag, 5. Juni, bis Sonntag, 11. Juni, statt. Eingeladen sind junge Menschen im Alter zwischen 16 und 29 Jahren, die sich eine Woche lang auf den Rhythmus des gemeinsamen Lebens einlassen möchten. mehr... | Flyer als pdf-Datei

Studientag zur Jugendliturgie in Schloss Pfünz

Jungendliche pde-Foto: Daniela Olivares

Um die Lebenswirklichkeit junger Menschen in den Gottesdiensten geht es bei einem Studientag zur Jugendliturgie am Samstag, 25. März, im Jugendtagungshaus Schloss Pfünz. Die Tagesveranstaltung unter dem Motto „Jugend feiert …“ beginnt um 9 Uhr und endet um 17.30 Uhr. mehr... | Flyer als pdf-Datei

Dritter Willibaldscup im Hallenfußball für Ministrantinnen und Ministranten

Hallenfußball pde-Foto: Anika Hirschbeck

Für die Ministrantinnen und Ministranten des Bistums Eichstätt findet am Samstag, 18. März, in Eichstätt eine Hallenfußballmeisterschaft statt. Das Turnier wird in zwei Altersgruppen ausgetragen. Jede Pfarrei kann für das Turnier eine Mannschaft in der Altersgruppe der Junioren bis 14 Jahren und eine Mannschaft für die Senioren ab 15 Jahren melden. Startberechtigt sind jeweils zwei Mannschaften pro Altersgruppe und Dekanat. mehr...

Ausbildungsangebote 2017 für Kinder- und Jugendleiter

Ausschnitt Flyer

Voraussetzung zum "Geprüften Kinder und Jugendleiter" ist die erfolgreiche Teilnahme an verschiedenen Seminaren, eines davon lautet "Grundlagen- und Aufbauseminar". Zudem gibt es auch Weiterbildungsangebote, weitere Informationen auf dem Faltblatt. Veranstalter ist die Jugendstelle Schelldorf.

Sternsinger eröffneten ihre bundesweite Aktion in Neumarkt

Bischof Gregor Maria Hanke zelebrierte den Gottesdienst in der Großen Jurahalle zur bundesweiten Aussendung der Sternsinger in Neumarkt. pde-Foto: Anika Taiber-Groh

Rund 2200 Sternsinger haben in Neumarkt in der Oberpfalz die bundesweite Eröffnung ihrer 59. Aktion Dreikönigssingen gefeiert. Der Eichstätter Bischof Gregor Maria war begeistert vom Engagement der Kinder und Jugendlichen: "Die jungen Sternsingerinnen und Sternsinger zu erleben, ist etwas Schönes. Da schlägt einem die Zukunft entgegen." Er forderte sie in seiner Predigt auf, Gottes Segen weiterzutragen. mehr... | Bildergalerie | Gruppenbilder zum Download | Video

BDKJ verabschiedet Positionspapier zu Asyl

Bischof Gregor Maria Hanke trifft Jugendliche auf der BDKJ-Versammlung. pde-Foto: BDKJ-Diözesanverband Eichstätt

Ein Positionspapier zum Thema Flüchtende und Asyl hat der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) im Bistum Eichstätt verabschiedet. Der Diözesanverband beschloss das Papier mit dem Titel „Menschenfreundlich! Unsere Sicht zur aktuellen Asylsituation“ während einer Versammlung im Jugendhaus Schloss Pfünz. Auch die weiteren Schwerpunkte des Jahresthemas 2015/16 „Willkommen“ („Gerechte Arbeit“, „Jugend in der Kirche“ und „Sexuelle Vielfalt“) sollen mit je einem Positionspapier abgeschlossen werden. mehr...

Minis in der Weihrauchwerkstatt

Foto: Sarah Hairbucher

Über 80 Ministranten und Ministrantinnen der Diözese Eichstätt haben sich im Rahmen eines Wochenendes vom 28. bis 30. Oktober im Jugendtagungshaus Schloss Pfünz intensiv mit dem Thema „Weihrauch“ befasst. Unter dem Motto „Dampf ablassen: Minis in der Weihrauchwerkstatt“ konnten die Minis über 30 verschiedene Weihrauchsorten testen, ihre ganz eigene Sorte kreieren und benennen und ihre Mischung auch gleich über der glühenden Kohle ausprobieren. mehr... | Bildergalerie