Zum Inhalt springen

Prävention

Ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiter/-innen in der kirchlichen Jugendarbeit übernehmen Verantwortung für das Wohl der ihnen anvertrauten Kinder und Jugendlichen. Ein Ziel dabei ist, sie vor körperlichem und seelischem Schaden, vor Übergriffen, Missbrauch und Gewalt zu schützen. Dazu gibt es auf diesen Seiten hilfreiche Informationen.

In den Gruppenleiterschulungen der Dekanate und Verbände erhalten die angehenden Leiter/-innen Basiswissen zur Prävention in der kirchlichen Jugendarbeit. Bei Bedarf und nach Möglichkeit können auch Kurzschulungen vor Ort angeboten oder auf Angebote anderer Träger verwiesen werden. Bitte nehmt dazu Kontakt mit eurer Jugendstelle oder der Bildungsreferentin im Bischöflichen Jugendamt auf.

Prävention sexualisierter Gewalt

Präventions-Hotline der Diözese Eichstätt: 08421/50-500

Weitere Beratungsstellen:
www.hilfeportal-missbrauch.de